Der Spätlingsmarkt

im Landratsamt Ludwigsburg

Frische landwirtschaftliche Erzeugnisse, kulinarische Spezialitäten und facettenreiches Kunsthandwerk aus dem Kreis Ludwigsburg, Sachsen, Ungarn, Frankreich, Italien und Israel

Nach der coronabedingten Absage der meisten großen Feste und Veranstaltungen im Raum Stuttgart und Ludwigsburg findet auch der Spätlingsmarkt 2020 nicht statt.

 Der Spätlingsmarkt - ein Erfolgskonzept

Seit über 20 Jahren ist der Spätlingsmarkt im Landratsamt in Ludwigsburg ein echtes Erfolgskonzept. Selten ist die Palette an regionalen Produkten und handwerklich Gefertigtem größer als in dieser Marktwoche im November. Traditionell am ersten Novembermontag nach den Herbstferien startet der Spätlingsmarkt mit einer offiziellen Eröffnungsfeier. Das Angebot ist außergewöhnlich vielfältig: Vom Honig bis zur Leberwurst, von der Kartoffel bis zum Schokotörtchen, erlesene Weine, hochprozentige Versuchungen, vitaminreiche Obstsäfte und regionales Mineralwasser aber auch unzählige handwerkliche und kunsthandwerkliche Meisterstücke lassen an den Marktständen, die auf allen neun Ebenen des Kreishauses und im Atrium des Neubaues aufgebaut werden, keinen Wunsch offen. Darunter finden sich auch zahlreiche internationale Produkte aus den Partner- und Freundeslandkreisen des Landkreises Ludwigsburg in Sachsen, Italien, Ungarn, Frankreich und Israel. Dazu kommen regionale Institutionen, die über Ihre naturnahe Arbeit und aktuelle Projekte informieren.

Begleitet wird das reiche Produktangebot von zahlreichen Informationsveranstaltungen rund um die vorgestellten Waren. Kulinarische Genüsse und Höhepunkte für Liebhaber werden bei der Weinprobe, bei Gin- und Whiskytastings, aber auch bei der Wurst- oder Weihnachtsstollen-Prämierung der Metzger- und Bäckerinnung Ludwigsburg angeboten.

Seit drei Jahren findet in der Spätlingsmarkt-Woche ein »Thementag« zu einem aktuellen ökologischen Thema mit interessanten Vorträgen, Diskussionsrunden und Informations-Präsentationen statt.

Ein Besuch des regionalen »Markttreibens im Kreishaus« ist von Montag bis Samstag möglich und inzwischen unverzichtbar für alle, die hochwertige Produkte mit regionalem Herzen lieben.

Liste Aller Teilnehmer 2019

Der nächste Spätlingsmarkt findet statt vom:
 8. bis 13. November 2021

Seit über 20 Jahren ist der Spätlingsmarkt im Landratsamt in Ludwigsburg ein echtes Erfolgskonzept. Selten ist die Palette an regionalen Produkten und handwerklich Gefertigtem größer, als in dieser Marktwoche im November. Traditionell am ersten Novembermontag nach den Herbstferien startet der Spätlingsmarkt mit einer offiziellen Eröffnungsfeier. Das Angebot ist außergewöhnlich vielfältig: Vom Honig bis zur Leberwurst, von der Kartoffel bis zum Schokotörtchen, erlesene Weine, hochprozentige Versuchungen, vitaminreiche Obstsäfte und regionales Mineralwasser aber auch unzählige handwerkliche und kunsthandwerkliche Meisterstücke lassen an den Marktständen, die auf allen neun Ebenen des Kreishauses und im Atrium des Neubaues aufgebaut werden, keinen Wunsch offen. Darunter finden sich auch zahlreiche internationale Produkte aus den Partner- und Freundeslandkreisen des Landkreises Ludwigsburg, aus Sachsen, Italien, Ungarn, Frankreich und Israel. Dazu kommen regionale Institutionen, die über Ihre naturnahe Arbeit und aktuelle Projekte informieren.

Begleitet wird das reiche Produktangebot von zahlreichen Informationsveranstaltungen rund um die vorgestellten Waren. Kulinarische Genüsse und Highlights für Liebhaber werden bei der Weinprobe, bei Gin- und Whiskytastings aber auch bei der Wurst- oder Weihnachtsstollen-Prämierung der Metzger- und Bäckerinnung Ludwigsburg angeboten.

Seit drei Jahren findet in der Spätlingsmarkt-Woche ein »Thementag« zu einem aktuellen ökologischen Thema mit interessanten Vorträgen, Diskussionsrunden und Informations-Präsentationen statt.

Ein Besuch des regionalen »Markttreibens im Kreishaus« ist von Montag bis Samstag möglich und inzwischen ein wahres Must-have für alle, die hochwertige Produkte mit regionalem Herzen lieben.